SIMON BAUER

Village Layers

Die Serie wirft einen Blick auf die schmalen, langen Parzellen, die aus einer Zeit stammen, als die Dorfbewohner hauptsächlich noch von der Landwirtschaft gelebt haben. Heute werden diese von der mehrheitlich in der Stadt arbeitenden Bevölkerung nicht mehr in dieser Menge benötigt. Durch ein stetiges Bevölkerungswachstum am Oberrhein werden viele Grundstücke oft abseits von städtebaulichen Regulierungen von den Besitzern selbst weiterentwickelt. Es entsteht eine neue heterogene Struktur mit sehr unterschiedlicher baulicher Dichte. Beim Blick zwischen die einzelnen Grundstücke zeigt sich diese Entwicklung bildlich in der Überlagerung der Elemente in einzelnen Ebenen.