ALINA KOGER

Situationen des Übergangs

Meine Arbeit thematisiert die Einbettung der Dörfer in den Naturraum und untersucht die Beziehung von Architektur und Natur an deren Peripherie. Abgebildet werden diese „Situationen des Übergangs“, indem die Architektur als Symbol für das Dorf im Anschnitt platziert wird. Der Großteil der Bilder zeigt einen Blick hinaus ins Grün und legt dadurch den Fokus besonders auf die fließenden Übergänge zwischen dem Dorf und der seine Identität mitprägenden Umgebung.